Stories

LAUSCH: Das Hörspiel- und Hörbuch-Label mit Rock‘n‘Roll-Faktor

In der aktuellen Ausgabe findet Ihr ein ausführliches Special zu dem 2005 gegründeten Hörspiel- und Hörbuch-Label mit Rock‘n‘Roll-Faktor, das immer wieder mit bewusst am Mainstream vorbeizielenden Hörspielproduktionen auf sich aufmerksam macht: mit dem gnadenlos brutalen “Caine” (inklusive Metal-Soundtrack von internationalen Bands wie Mnemic), der grenzgenialen Serie “Die schwarze Sonne”, der erfolgreichen Hörspielserie zu “Hell Boy” (mit den Originalsprechern aus dem Film) oder der Fantasy-Serie ”Drizzt” aus dem „Dungeons & Dragons“-Universum. Den kompletten Artikel findet Ihr im aktuellen Legacy (Nr. 131), aber hier gibt es als Online-Warm-up ein paar aktuelle Hörspiel-Vorstellungen aus dem Hause Lausch:

DIE TOTENBÄNDIGER – Staffel 1: „Äquinoktium“

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Geister zum Alltag gehören. Jeder sieht sie, und jeder weiß, wie gefährlich sie uns Menschen werden können. In dieser Welt gibt es Verlorene Orte, die man den Geistern überlassen musste, und Unheilige Zeiten, in denen die Seelenlosen besonders gefährlich sind. Eine Handvoll Menschen vermag es, diese Toten zu bändigen. Du denkst, das macht sie zu Helden? Weit gefehlt. Mit ihren Kräften können sie nämlich nicht nur die Geister der Toten auslöschen, sondern auch den Lebenden den Tod bringen.

Camren Hunt weiß nicht, wer er wirklich ist. Im letzten Unheiligen Jahr vor 13 Jahren fand man einen kleinen Totenbändiger von etwa vier Jahren im Keller eines verlassenen Herrenhauses inmitten von 78 Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen. Niemand weiß, was damals passiert ist. Cam ist der einzige Zeuge, doch er hat keine Erinnerungen. Er weiß weder, was in der Nacht des Massakers geschehen ist, noch wer er war, bevor die Hunts ihn in ihrer Familie aufgenommen haben. Vom Täter fehlt jede Spur. Um Cam vor ihm zu schützen, wird sein Überleben geheim gehalten.

13 Jahre später schlagen sich die Menschen durch ein weiteres Unheiliges Jahr, in dem Geister und Wiedergänger sogar noch gefährlicher sind. Die Spuk Squads, Spezialeinheiten der Londoner Polizei, haben alle Hände voll zu tun, um ihre Stadtteile vor den Seelenlosen zu schützen. Als Gabriel und Sky, Cams ältere Geschwister, bei einem ihrer Einsätze auf 78 Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen stoßen, deutet alles darauf hin, dass der Täter von damals erneut zugeschlagen hat. Doch gehen diese Massaker wirklich auf das Konto eines Einzelnen? Welches Motiv steckt dahinter? Und was bedeutet es, dass Cam plötzlich Kräfte entwickelt, die kein anderer Totenbändiger hat?

Heimtückische Geister, grausame Morde und eine Familie, die alles daransetzt, die düsteren Geheimnisse aus Vergangenheit und Gegenwart zu lüften, um eine schreckliche Zukunft zu verhindern. Ab dem 26. März heißt es: Willkommen im London der Unheiligen Zeit. Willkommen in der Welt der Totenbändiger mit dem Start der fulminanten ersten Staffel als Hörbuch, exklusiv bei Audible.

Text: Nadine Erdmann

 

DER DREIZEHNTE PALADIN – Band 7 „Im ewigen Reich“

Komm mit nach Jorath. Hier wartet eine fantastische Welt auf dich, die du so noch nie erlebt hast. Hinter jeder Ecke lauern Überraschungen – ob seelenfressende Nebelkatzen, ein Magier in der Gestalt eines neunjährigen Jungen oder ein Zwerg ohne eigenen Namen. Ahren wird dein Begleiter sein, während du hautnah erlebst, wie er vom Jungen aus einem kleinen Dorf zum Mann wird. Er ist der 13. Paladin und muss sich einer Bedrohung stellen, die ihren tiefschwarzen Schatten auf die gesammelten Reiche wirft. Ahren und seine Gefährten, darunter der Waldläufer Falk, seine große Liebe Khara und der zahme Wolf Culhen, werden das Schicksal aller verändern auf ihrer Suche nach den verloren gegangenen Paladinen. Quer durch Jorath, vom Silbernen Kliff, über die Königsinsel bis ins Ewige Reich führte ihr Weg sie bisher.

Am 12. Februar hat das Warten ein Ende und die Reise geht mit dem siebten Hörbuch exklusiv auf Audible weiter. Bist Du mutig genug, Dich ihnen anzuschließen?

Der dreizehnte Paladin“ von Erfolgsautor Torsten Weitze vereint die besten Komponenten von High Fantasy mit einzigartigen Charakteren, die so komplex und lebendig sind, dass man sich nach jedem Band darauf freut, sie wiederzusehen. Die Mischung macht süchtig: Fantasy, die lebendiger nicht sein kann, und Figuren, die über die Zeit mit uns zusammenwachsen wie alte Freunde. Jorath ist zum Greifen nah, wenn wir mit Ahren den Blick über unberührte Wälder, kolossale Städte oder die Arena der Ewigen Kaiserin schweifen lassen und dabei das Zusammenspiel von seinen Begleitern im Ohr haben. Ahren hört nie auf, mit ihnen zu wachsen – und seine Hörerschaft auch nicht. 13 Hörbücher wird seine epische Reise insgesamt umfassen. Natürlich allesamt aus dem Hause LAUSCH, wo schon dem nächsten Band entgegengefiebert wird.

Das ist das, was ich immer machen wollte und immer machen werde“, sagt Torsten Weitze über das Schreiben. Mit Günter Merlau als Sprecher, dem Herz von LAUSCH persönlich, ist die Leidenschaft doppelt spürbar … „Der Herr der Ringe“ trifft auf “Eragon” und eine Prise „The Witcher“: So klingt der Kopfkino-Score zur “Der dreizehnte Paladin”-Reihe.

 

DIE WELT VON ERELLGORH – Band 1 „Geheime Mächte“

Autor Matthias Teut hat mit „Die Welt von Erellgorh“ in über 15-jähriger Arbeit ein episches High-Fantasy-Universum erschaffen. Inspiriert vom Altmeister Tolkien, hat er Bewährtes mit neuen Ideen bereichert – und ganz eigene Bedrohungen erfunden, die sich den Helden in den Weg stellen. Diese Welt ist Schauplatz eines zwölfteiligen Epos aus Trilogien und Einzelbänden, die jeweils abgeschlossene Erzählungen bilden; unabhängig voneinander lesbar und dennoch verwoben. Die ersten sieben Romane erscheinen jetzt als Hörbücher bei LAUSCH und sind ab 19. März exklusiv über Audible erhältlich.

Erellgorh – Geheime Mächte“, Teuts erster Roman, erzählt von drei Helden, die unterschiedlicher nicht sein könnten: ein Heiler, eine Küchenmagd und ein Straßendieb. Die drei leben an verschiedenen Orten und haben nur eines gemeinsam: Sie können nicht bleiben, wo sie sind. Für sie alle beginnt eine abenteuerliche Reise, die deutlich macht: Ihre Leben sind auf rätselhafte Weise mit den Kräften der Elemente verknüpft. Immer neue Hindernisse stellen sich ihnen in den Weg, brutale Mörder und dunkle Schatten tauchen auf, finstere Mächte sind am Werk. Doch was hat das mit ihnen zu tun? Und welche Form der Magie spielt die entscheidende Rolle? In der Elbenstadt Erellgorh suchen sie nach Antworten; doch hier fängt ihr Abenteuer erst richtig an.

Wortgewandtheit, Spannung, rasantes Erzähltempo und eine Prise Humor reißen die HörerInnen in die epischen Abenteuer der Helden – Schicksale, die auf frappierende Weise zusammenhängen. Teuts Erfolg rührt auch daher, dass seine Auftritte durch Illustrationen und atmosphärische Musik zu einem besonderen Erlebnis werden. „Ich will die BesucherInnen unterhalten. Mit allem, was dazu gehört.“ Tatsächlich war der Autor über lange Zeit selbst musikalisch aktiv. In jungen Jahren als Sänger in einer Rockband, später in einem Männer-Vokalensemble. Heute begleitet ihn die monumentale Musik von Dag Reinbott bei seinen zahlreichen Lesungen. „Mein Herz schlägt fürs Erzählen und für Musik. Während ich schreibe, laufen die Szenen wie ein Film in meinem Kopf ab. Und zu einem guten Fantasy-Film gehört natürlich epische Musik.“

Wer Matthias Teut live erlebt hat, kann es bezeugen. Musik leitet jeden Leseabschnitt ein und krönt den Abschluss der Veranstaltungen. Immer mit dabei: großformatige Bilder des Hamburger Illustrators Sören Meding, der die Welt von Erellgorh seit Jahren gekonnt in Szene setzt. Der Erfolg gibt Teut Recht. Der selbstständige Autor und Verleger begeistert Tausende LeserInnen, wird für bedeutende Auszeichnungen des Genres nominiert und wurde von den HörerInnen und der Jury des Radiosenders RadioPlanet Berlin zum Autor des Jahres 2020 gewählt. Und jetzt? Wie gewinnt er neue Freunde für seine Welt, wo der Lockdown Veranstaltungen und Buchmessen unmöglich macht? Matthias Teut hat gleich zwei Antworten darauf: durch Live-Streams auf Twitch.tv und die Hörbuch-Umsetzung von LAUSCH.

Text: Matthias Teut (Autor) und Frank Friedrichs

 

DIE CHRONIKEN DER SEELENWÄCHTER – Staffel 1 „Verborgene Mächte“

Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft ...

Feuer, Erde, Wasser, Luft: Seit Jahrtausenden bekämpfen die Seelenwächter mithilfe der Kraft der vier Elemente die gefährlichen Schattendämonen. Diese ernähren sich von der Seelenenergie der Menschen und töten ohne Gnade. Auf der Suche nach ihrer verschollenen Mutter wird die 18-jährige Jessamine mitten in diesen Kampf gezogen. Jessamine besitzt eine einzigartige Gabe, die es ihr ermöglicht, auf der sagenumwobenen Harfe von König David zu spielen. Eine Macht, für die Jessamine noch lange nicht bereit ist.

Auch Jaydee Stevens ist auf der Suche. Nicht nach seiner Mutter, sondern nach sich selbst. Als Baby wurde er bei einer Kirche ausgesetzt, ohne Hinweis auf seine Herkunft, ohne Antwort auf die Frage, warum er diese dämonische Seite besitzt, die unkontrolliert aus ihm herausbricht und sein Leben zur Hölle macht. Als er älter wird, nehmen die Seelenwächter ihn in ihre Reihen auf. Sie bieten ihm nicht nur ein Zuhause, sondern auch Kontrolle über seinen inneren Dämon. Bis Jessamine in sein Leben tritt ... Als er sie trifft, wird die fragile Balance seiner Seele auf die Probe gestellt. Beide müssen bis an ihre Grenzen und darüber hinausgehen. Sie lernen den Wert von Freundschaft kennen, finden ihre gegenseitige Liebe und drohen, sie wieder zu verlieren, als Jaydee sich der dunklen Seite zuwendet. Jessamine muss sich ihrer Gabe stellen und die Macht aus der Harfe entfesseln. Doch das schafft sie nur mit der Unterstützung ihrer Familie und ihrer Freunde.

Die Chroniken der Seelenwächter” haben zahlreiche Preise abgeräumt, darunter den hart umkämpften Deutschen Phantastikpreis 2017 für die Beste Serie. Nicole Böhm überrascht mit unerwarteten Wendungen, Witz und Action. Eine rasante Geschichte über Freundschaft, Selbstfindung und Mut, die durch diverse Perspektiven glänzt. Jede von ihnen bekommt in der Hörbuch-Reihe ihre auf den Leib geschneiderte Stimme. “Die Chroniken der Seelenwächter” werden mit einem Sprecher-Ensemble der Extraklasse zum Leben erweckt und erscheinen am 21. Mai exklusiv bei Audible.

Text: Nicole Böhm (Autorin)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden