Live

Way Of Darkness

05.-06.10. Lichtenfels, Stadthalle

Anatomia & Asphyx & Bölzer & Cliteater & Cryptic Brood & Desaster & Downfall Of Gaia & Evil Invaders & Fleshcrawl & Hellish Crossfire &  Humiliation & Messiah & Necros Christos & Revel In Flesh & Sodom & Soulburn & Taake & Traitor & Witchburner u.v.m.

 

Nach sechs Jahren Pause kommt das WAY OF DARKNESS wieder zurück auf den Festivalspielplan. Das mag für den einen oder anderen riskant erschienen, aber was Kult war, kann schnell wieder zu Kult werden. Die Macher des Party.San kümmern sich um das Festival. So stehen professionelle Leute parat, die Ahnung von der Materie haben. Die ersten Bands konnten schon verpflichtet werden, weitere Bands werden demnächst angekündigt. Schaut regelmäßig auf der Facebook-Seite rein; da werden ständig neue Bands angekündigt. Bis Oktober ist ja noch etwas Zeit. Da geht bestimmt noch etwas. Lasst Euch überraschen, wie viele gute Bands Ihr sehen könnt.

 

Auf die Mütze

 

Gespielt wird Death-, Black- und Thrash Metal, also etwas für die ganz Harten. Mit Asphyx und Sodom konnten zwei absolute Kracher verpflichtet werden. Erstere heizen einer Menge Festivals ein. Egal, wo sie auftauchen, sie haben die Massen im Griff. Zu Sodom braucht man nicht viel zu sagen. Jetzt haben sie aber zum ersten Mal in ihrer Karriere zwei Gitarristen. Wie fett wird da wohl der Sound werden? Ihr könnt Frank Blackfire wieder live bewundern. Aus Japan kommen die Death-Doomer Anatomia, die zeigen wollen, dass man auch in Japan etwas von Musik versteht. Das Schweizer Duo Bölzer ist in der Death Metal-Szene eine Größe. Die niederländischen Grindcorler Cliteater gehen noch eine Spur härter zur Sache. Old School Death Metal ist das Metier der Wolfsburger Cryptic Brood sowie der bayrischen Veteranen Fleshcrawl. Mit Desaster macht man in härteren Gefilden auch nichts verkehrt, spielen doch die Koblenzer gut gemachten Black Thrash. 

Downfall Of Gaia spielen rohen Post Black Metal mit Sludge-Einschlag. Die Speed-Metaller Evil Invaders aus Belgien werden Euch mit ihrer rasanten Show in Ihren Bann ziehen. Auch schon seit 2002 dabei sind die Nürnberger Thrasher Hellish Crossfire. Exotisch wird es mit Humiliation. Die Malaysier frönen dem Death Metal. Messiah aus der Schweiz gehörten mal zur Speerspitze des Death Thrash in den 80ern und Anfang der 90er. Nach ihrem überraschenden Comeback letztes Jahr steht wohl auch bald ein neues Album an. 

Die Berliner Necros Christos haben ab Mai mit „Domedon Doxomedos“ ein neues Album am Start, das sie Euch live zeigen wollen. Death Metal spielen auch Revel In Flesh aus Schwäbisch Gmünd. Mit Soulburn um die beiden ehemaligen Asphyx-Mitglieder Eric Daniels (Gitarre) und Bob Bacchus (Drums) spielt eine Death Metal-Walze für Euch, die keine Kompromisse eingeht. Ebenfalls kompromisslosen norwegischen Black Metal zelebrieren Taake. Die Balinger Thrasher Traitor sind auch erst kürzlich verpflichtet worden. Die letzte Band, die bis jetzt im Bunde ist sind die Hessen Witchburner. 

 

Dies und das

 

Eine Running Order wird noch kommen, bis Oktober ist ja noch ein bisschen Zeit. Das 2-Tages-Ticket ist ab 57,- Euro plus Gebühr zu bestellen. Dazu könnt Ihr direkt und bequem auf www.wayofdarkness.de Eure Bestellung abgeben. Bislang ist noch kein Tagesticket verfügbar, falls es überhaupt kommt. Falls Ihr campen wollt, könnt Ihr Euch direkt noch für 9,- Euro das Campingticket mitbestellen. Es gibt auch die Möglichkeit, für 13,50 Euro in der Schlafhalle zu nächtigen. Dieses Angebot ist aber nur auf 250 Leute begrenzt, sodass Ihr Euch sputen müsst. 

Gebt einem kultigen Festival, das wiederbelebt worden ist, ruhig eine Chance. Oberfranken will wieder zum kultigen Ort für echte, dreckige, laute, schnelle, kompromisslose Mucke werden. Daneben bietet die Umgebung auch noch etwas zum Entspannen. In diesem Sinne gibt es nur einen WAY OF DARKNESS. 

 

Michael ´Schumi´ Schumacher

www.facebook.com/Wayofdarknessfestival 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden