Live

Rockhal, LU

Diverse Termine

www.rockhal.lu

THE RASMUS

05.10. LU-ESCH-SUR-ALZETTE, ROCKHAL

Die finnischen Alternative-Rocker THE RASMUS kommen im Herbst auf Europa-Tour, um ihr legendäres Erfolgsalbum „Dead Letters“ aus dem Jahre 2003, das in mehreren Ländern auf Nummer eins chartete, in Gänze live zu spielen. Für die Band ist es eine Ehre, ihr wichtigstes Album über 15 Jahre später noch einmal von Anfang bis Ende zu spielen. Nicht verwunderlich, da das Album bereits im Juni als Re-Release erschienen ist. Wer also noch einmal 'In The Shadows' (ist das wirklich schon so lange her?) und die anderen Gassenhauer hören will, der hat am 5. Oktober im Club der Rockhal die Möglichkeit dazu. Mit „Dead Letters“ sind die Finnen nach vier schon sehr erfolgreichen Alben aus ihrer Heimat in die große Weltöffentlichkeit getreten. Mit diesem Album wurden sie quasi über Nacht bekannt. Die Tickets für diesen Event kosten 36,- Euro plus 3,60 Euro Gebühr. Der Beginn ist für 20:30 Uhr terminiert, und die Türen öffnen um 20 Uhr. Bisher ist noch keine Vorband bekannt. Schaut einfach auf der Homepage der Rockhal oder gleich bei den Finnen vorbei.

 

LEPROUS

01.11. LU-ESCH-SUR-ALZETTE, ROCKHAL

Bis zum November müssen sich die Progressive-Freunde noch gedulden. Dann entern die Norweger LEPROUS, von denen einige aktuelle und frühere Mitglieder teils live als Ihsahns Live-Band fungiert haben, die Bühne im Club der Rockhal. Momentan sind die Norweger noch mit den Arbeiten zu ihrem sechsten Album beschäftigt. Vielleicht ist es bis dahin auch zu haben. Als Support haben sie die Berliner Progressive-Sludge-Metaller THE OCEAN im Gepäck, die gerade mit ihrem neuen und achten Album „Phanerozoic I: Palaeozoic“ aufhorchen ließen. Daneben werden auch die schwedischen Alternative-Rocker PORT NOIR mit an Bord sein. Für die Tickets müsst Ihr 25,- Euro plus 2,50 Euro Gebühr berappen, um Euch dieses Prog-Alternative-Package zu Gemüte zu führen. Die Türen werden an jenem Freitag um 19 Uhr geöffnet, und der Reigen geht eine halbe Stunde später los. Wer auf gut gemachte progressive Mucke steht und den blick über den bekannten Tellerrand nicht scheut, der sollte sich diesen Tag im Kalender ankreuzen.

 

DELAIN

21.11. LU-ESCH-SUR-ALZETTE, ROCKHAL

Seit 2002 existieren die niederländischen Symphonic-Metaller tatsächlich schon. Bisher haben es Charlotte Wessels, Martijn Westerholt und ihre Truppe auf fünf Alben gebracht. Im Februar dieses Jahres brachten sie mit „Hunter’s Moon“ eine großangelegte EP heraus; ein Album ist mit Sicherheit schon in Planung, und wer weiß, ob es nicht schon bis Ende November auf dem Markt ist. Von ihren Live-Qualitäten könnt Ihr Euch am 21. November im Club der Rockhal überzeugen lassen. Für 25,- Euro plus 2,50 Euro Gebühr seid Ihr mittendrin statt nur dabei. Seit ihrem ersten Album „Lucidity“ aus dem Jahre 2006 überzeugen sie mit ihren feinfühligen Arrangements und guten Kenntnissen effektiver Melodik. Seit jeher sind sie ein gern gesehener Gast auf Festivals. Auch als Headliner machen sie musikalisch eine gute Figur und wissen ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen. Noch ist kein Support angekündigt. Die Türen öffnen sich um 19 Uhr, und es geht um 19:30 Uhr los.

 

Michael ´Schumi´ Schumacher

www.rockhal.lu 

 

 


LOCATION:

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden