Exklusives

Exklusiv: Death-Metaller DEPRAVITY streamen neuen Song ,Repugnant'

depravity

Das australische Todesblei-Kommando DEPRAVITY wird am 30. April das Debütalbum "Evil Upheaval" via Transcending Obscurity Records auf die Welt loslassen. Passend dazu dürfen wir Euch exklusiv den Song ,Repugnant' präsentieren!

DEPRAVITY wollen laut eigenen Angaben zurück zu den Wurzeln des Death Metal und orientieren sich am frühen Sound von Morbid Angel. Mastermind Louis Rando, der hinter dem Projekt steckt, dürfte unter anderem von Impiety und The Furor bekannt sein, er hat sich aber auch noch vier weitere Mitstreiter an Bord geholt, um die Truppe zu vervollständigen. Abgemischt und gemastert wurde die Scheibe in den Hertz Studios, in welchen auch schon Behemoth und Vader zu Gast waren. Und das Artwork zum Debütalbum hat Alex Tartsus entworfen, der auch schon für De Profundis und Sinister gearbeitet hat.

DEPRAVITY sind:
Louis Rando - Drums
Lynton Cessford - Gitarre
Jamie Kay - Gesang
Ainsley Watkins - Bass
Jarrod Curly - Gitarre

Und hier noch die vollständige Trackliste:
01. Manic Onslaught
02. Insanity Reality
03. Repugnant
04. Despondency
05. The Great Divide
06. Victimizer
07. Tormented
08. Evil Upheaval
09. Vile Defloration

Wer noch mehr über die Band erfahren will, der kann auch auf der Bandcamp-Seite mal reinhören beziehungsweise reinschauen.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden