Exklusives

Exklusiv: CULTUS PROFANO streamen Album "Sacramentum Obscurus"

Vor einigen Tagen haben wir Euch bereits einen Song des Debütalbums "Sacramentum Obscurus" der amerikanischen Schwarzwurzler von CULTUS PROFANO präsentiert. Nun dürfen wir Euch exklusiv in Zusammenarbeit mit Debemur Morti das gesamte Album als Stream präsentieren!

"Sacramentum Obscurus" erscheint am 23. Februar, also heute, in den Läden!

Das schwarzmetallische Duo - bestehend aus Advorsus (Gesang, Drums) und Stryzga (Gesang, Gitarre) - hat sich 2016 gegründet und versteht sich als Huldigung an die großen und alten Black Metal-Bands, welche das Genre geprägt haben. Dementsprechend klingt das Debütalbum auch weniger nach urbaner Depression als nach norwegischer okkulter Raserei.

Für die Albumaufnahmen haben die beiden Herren von Metal Dan Ochoa Hilfe bekommen, der sich um das Mixing und das Mastering gekümmert hat. Das Artwork der Scheibe stammt von Altar of Sorrow und Christophe Szpajdel hat sich um das Logo der Truppe gekümmert.

Hier noch die vollständige Trackliste:

1. Conventus Esbat, Op. 8
2. Under the Infernal Reign, Op. 10
3. Ceremony of the Black Flame, Op. 4
4. Lord of Ages, Op. 2
5. Ignis Altare, Op. 5
6. An Offering to the Prolific Goat, Op. 7
7. Forging a Covenant, Op. 6
8. Awakening the Strzyga, Op. 1
9. Cultus Profano, Op. 9

Wer das Album vorbestellen will, der hat hier die Chance dazu!

Exklusives, Video

Exklusive Video-Premiere: HIOB AD - "Apocalypse Riser"

Hiob AD meldet sich mit neuem Stoner-Doom-Musikvideo zurück!

Nach längerer Pause und einem Release mit seiner Deathmetal-Band „Todesvater“ meldet sich Hiob Ad-Mastermind Olli Lonien mit dem Song "Apocalypse Riser" zurück. Das Stück rangiert in weit düstereren Gefilden als sonst üblich. "Apocalypse Riser" wird getragen von Einflüssen des Doommetal und Stonerrock. Und eines ist dieses mal anders: Tätowierer Lonien spielt alle Instrumente selbst. Auch das Musikvideo hat er komplett im Alleingang gedreht. Viel Spaß beim Hören und Rock on!  

Als besonderes Goodie für unsere Leser spendiert dieBand den Track als GRATIS-DOWNLOAD!